Wenn Dateien in PDF in Windows 10 nicht geöffnet werden, muss beim Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 etwas schief gelaufen sein. Möglicherweise wird keine Fehlermeldung angezeigt, aber für einige Sekunden wird ein ausgelastetes Symbol angezeigt. In der Regel kann die Ursache dieses Problems anhand der Einstellungen Ihres Adobe Readers nachverfolgt werden. Mit diesem Schritt können Sie das Problem lösen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Haben Sie kürzlich Ihren Computer von Windows 7 oder Windows 8 auf Windows 10 aktualisiert und jetzt haben Sie Probleme beim Öffnen von PDF-Dateien? PDF-Dateien, die aus Nicht-Adobe-Produkten erstellt wurden, entsprechen nicht immer den PDF-Standards und -Spezifikationen, daher wird sie in Adobe Acrobat oder Reader nicht geöffnet. 4. Eine andere Sache zu versuchen, in Internet Explorer, ist die Host-Site zur Richtlinie für vertrauenswürdige Sites hinzufügen, gehen Sie zu Tools > Internet-Optionen > Sicherheit Registerkarte > Vertrauenswürdige Websites (grünes Häkchen) > Vertrauenswürdige Websites Schaltfläche > fügen Sie den Host zur Zone, zum Beispiel *.ingentaconnect.com > klicken Sie auf Schaltfläche Hinzufügen und Schließen und OK (Server-Überprüfung ist nicht erforderlich). Dies sollte es ermöglichen, dass der Download beim nächsten Herunterladen einer Datei vom Host vorangeht. Wir haben dies für Ingenta getan – siehe den Link zu einer separaten FAQ zu diesem Thema. [Diese Antwort gilt für die Adobe Reader-Versionen 9 und X. Bei Adobe Reader XI ist es anders: Die Einstellungen müssen in IE8 (oder IE9) geändert werden.

Bitte beachten Sie: Die Standardeinstellung auf dem Campus ist das Öffnen von PDF-Dateien außerhalb des IE8-Browsers. Beachten Sie auch, dass Adobe Reader X auf dem Campus eine PDFaloud-Warnung in einem separaten Popup-Feld öffnet – Sie sollten dies oder die PDF-Datei möglicherweise nicht erfolgreich herunterladen.] Wenn Sie absolut sicher sind, dass die PDF-Datei keinen schädlichen Inhalt enthält, können Sie eine frühere Version von Reader oder Acrobat verwenden, um sie zu öffnen. Natürlich müssen Sie die Version deinstallieren, die Sie gerade verwenden, dann gehen Sie online und finden Sie ein Installationsprogramm für die ältere Version. Für viele Menschen sind Adobe Reader und Acrobat zwei wichtige Tools, die täglich verwendet werden. Schließlich ist es bequemer, Dokumente im PDF-Format online auszutauschen. Was werden Sie jedoch tun, wenn Ihre Dateien in PDF in Windows 10 nicht geöffnet werden? Wir haben bereits ausführlich über beschädigte PDF-Dateien geschrieben. Markieren Sie diese Seite, falls Sie sie später benötigen. Wenn Sie versuchen, E-Journal-Artikel oder Dateien auf Blackboard Learn oder aus anderen Quellen anzuzeigen, werden einige Dateien möglicherweise in einem Browserfenster geöffnet, werden jedoch als leerer oder grauer Bereich angezeigt, oder die Datei wird möglicherweise nicht heruntergeladen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link zur Datei, und öffnen Sie ihn in einer anderen Registerkarte oder einer anderen Anwendung wie Adobe Acrobat DC Reader. Viele Dokumente in Blackboard sind PDF-Dateien. Um PDF-Dokumente anzuzeigen und herunterzuladen, stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Version des kostenlosen Adobe Acrobat Readers verfügen, die von der Adobe Download-Seite heruntergeladen werden kann. Nach dem Herunterladen muss es auch installiert werden.

Auf der anderen Seite, wenn Sie feststellen, dass alle Dateien, die Sie von Flash-Laufwerken oder externen Speichergeräten übertragen scheinen, beschädigt zu sein scheinen, dann muss etwas mit Ihren Treibern nicht stimmt.